Heidelberger Ballschule

Unser Angebot für Kindergärten und Grundschule

Mit der Heidelberger Ballschule die Entwicklung ankurbeln. Was ist eigentlich die Heidelberger Ballschule?

Die Ballschule des Sportinstituts der Universität Heidelberg wurde 1998 von Prof. Dr. Klaus
Roth gegründet und ist das wahrscheinlich erfolgreichste Kindersport-Förderprojekt in
Deutschland. Über 6.000 Kinder zwischen 3 und 8 Jahren spielen und üben mittlerweile in
Gruppen der Ballschule Heidelberg, sowohl in Sportvereinen als auch in Kindergärten und
Grundschulen. Sie erhalten eine wissenschaftlich fundierte, spielübergreifende
Grundausbildung. Es werden taktische, technische und koordinative Basiskompetenzen des
Spielens vermittelt, wodurch die Basis für das „ABC des Spielenlernens“ geschaffen werden
soll. Zudem erfahren die Kinder eine soziale Einbindung in Gruppen bzw. Teams. Die
Ballschule ist ein Angebot für alle Kinder, von motorisch Schwachen (übergewichtige,hyperaktive, körperbehinderte Kinder) bis hin zu den Talenten.
Weiterlesen aus dem Angebot des Schulportal-Hessen:
https://www.schulportal-hessen.de/fileadmin/schulportal/Ballsport_aber_sicher/Ballschule_Manuskript.pdf